Petrograskar

Sibirischer Winter. Elend und Leid. Sommernachttraum – Einssein entzweit
Der Schuld, Gewalt, Krankheit entflohn – die Frauen des Dorfes, einst monogon
Liebevoll helfend einfühlsam da. Geben und nehmen – jeder für jeden, immer für wahr

Helft und geholfen – in vielfacher Pracht. Elend der Mitte, Not in der Nacht.
Auf Schienen des Lebens entweiht, gerissen – entzweit
Gerettet die Seele, von dem Herzen anbei.

Nun schau nach dem Glück – Siehe, das Leid
Werde zum Licht, wenn Dein Herz sich befreit
Der Strahl, der Dich seelte. Vergangenheit war!

Liebe das Leben – Magdalena.

Montag, 2. August 2004 . HYZARA