Meeresblick

Von Nähe durchflutet
unsagbar warm
Von Stille berauscht

Spürbar und laut
Umgeben vom Ort
wenn auch so Weit
nahbar, vertraut
nie fort.

Liebevoll – Zartheit,
lichtvolle Kraft
In sich – beisammen
kraftvolle Macht
Weiß schäumende Brandung
wogend, ganz sacht

… schaust Du aufs Meer.

Sonntag, 1. August 2004