Der Geisterseher

Anmut der Sinne
strahlend sehnender Sucht der Seele
getragen, geborgen – geboren im Licht
erhoben, erhaben
krönender Ruhe – lautlosen Raums.
Erfüllender Stimmen der Herzen-
Melodien, zartduftender betörender Klang
berauschend – buntprächtiger Farben Kleid
berührend sehnender Sucht der Seele.

Anmut der Sinne
wimmernder, kreischender Hauch
aller Angst
schattenhaft lauernder, haschender Geist
der Kälte durchdrungener Dunkelheit Schrei –
klammernder Halt des Lebens Leid.
Fürchtend der Seelen der Geister-
Stimmen – stummer Gedanken Not
ertrinkender Stille weiter Wüsten Wegs
zerschmettern sehnender Seelen Sucht.

Anmut der Sinne
hoffnungsvoll, trauend – vertrauender Zartheit
zärtlicher Blumen – keimend im Wind
alles verschlingender speiender Lava –
strömender Glut, zu Asche verrinnt.
Dämonischer Schlund der Tiefe –
Dunkelheit schlingender Soges Grund
versuchender, suchender Falles End –
kreischender Tiefe im Nichts verrinnt.

Anmut der Sinne
lichtvoll, flackernd – zarghafter Flamme
der Herzen – die nimmer stirbt
getragen, geborgen – geboren im Licht
erhebend, erhaben – errichtend sich selbst
als Rose im Wind.
Liebender Seelen der Herzen –
Lichterfunkelnder Menschheit Meer
unendlicher Sterne lichtvoller Welt
schmiegender Wärme Sucht der Seele.

Anmut der Sinne
vertrauender Zartheit
lichtvoll funkelnder Sucht der Seele
erhoben im Leid aller Zeiten im Meer
Der Asche entsprungener Phönix der Liebe
entfesselnder Schlüssel des Lebens.
Hoffender Stimme der Herzen –
Fragen gebender Antwort Licht
berauschend – buntprächtiger Farben Kleid
berührend sehnender Liebe der Seele.

5. November 2006

nach oben